Clicky

Wie man in den Himmel gelangt

Wie man in den Himmel gelangt

 
Sie befinden sich hier: Gott >> Wie man in den Himmel gelangt

Wie man in den Himmel kommt – Was das nicht bedeutet
Viele Leute glauben, die Antwort auf die Frage, wie man in den Himmel kommt, laute, man müsse ein guter Mensch sein. Für manche ist „gut sein“ nur ein anderer Ausdruck für „nicht schlecht sein“. Vielleicht passt die eine oder andere der folgenden Beschreibungen auf Sie: Sie haben niemanden ermordet. Sie stehlen nicht. Sie fluchen nicht, wenigstens nicht allzu viel. Sie lügen nicht, wenigstens nicht oft. Sie sind nicht drogensüchtig. Sie betrügen nicht. Sie spielen selten Glücksspiele. Ihr Gewissen ist rein, weil Sie bei weitem nicht so schlecht sind wie die Leute, von denen Sie in der Zeitung lesen oder die Sie im Fernsehen sehen. Sie sind genauso wie alle Ihre Bekannten, und Sie können doch nicht alle in die Hölle kommen! Sie sind sich also recht sicher, dass Gott Sie nach Ihrem Tod in den Himmel einlassen wird, oder?

Viele andere Leute glauben, dass die Antwort auf die Frage, wie man in den Himmel kommt, das Vollbringen guter Taten ist. Die eine oder andere der folgenden Beschreibungen mag auch auf Sie zutreffen: Sie geben den Bettlern Geld oder den Obdachlosen, die an den Straßenecken stehen, etwas zu essen. Sie engagieren sich in städtischen und gemeindlichen Angelegenheiten. Sie widmen großzügig Ihre Zeit, Ihre Gaben und / oder Ihr Geld gemeinnützigen und wohltätigen Organisationen. Sie sind besser als die meisten Menschen, die Sie kennen. Sie finden sich selber tatsächlich so gut, dass Sie überzeugt sind, dass Gott Sie auf alle Fälle nach Ihrem Tod in den Himmel hineinlassen wird, oder?

Es gibt noch andere Leute, die glauben, dass ihre religiösen Rituale die Eintrittskarte in den Himmel sind. Vielleicht finden Sie sich in der folgenden Beschreibung wieder: Sie gehören einer Religion an, die Ihnen sagt, wie man ein spirituelles Leben führt. Ihre Religion sagt Ihnen vielleicht, dass es einen Gott gibt, aber sie sagt Ihnen nicht, wie Sie eine persönliche Beziehung zu ihm haben können. Und trotz all Ihrer religiösen Rituale garantiert Ihnen Ihre Religion nicht, dass das Befolgen dieser Rituale Sie in den Himmel bringen wird, nicht wahr?

Wie man in den Himmel kommt – Gauben Sie die Wahrheit!
In Wahrheit gibt es nur einen einzigen Weg für den Menschen, in den Himmel zu gelangen, nämlich an den Herrn Jesus Christus zu glauben.

Jeder Mensch ist von Natur aus ein sündiges Wesen. Die Bibel sagt, dass alle unsere Anstrengungen, „gute Taten“ zu tun, aus der Sicht Gottes ungenügend sind. (Epheser 2,8-9). Gott allein ist heilig. Gott allein ist gut. Daher hat Gott einen Weg für sündige Menschen bereitet, damit sie in seinen Himmel kommen können.

Gott ist das einzige durch und durch vollkommene Wesen im gesamten Universum. Vor 2000 Jahren kam er als Mensch – Jesus – auf die Erde. Seine Mutter war eine Jungfrau mit Namen Maria. Aber Maria war nicht von einem Mann schwanger, sondern vom Heiligen Geist des lebendigen Gottes erfüllt. Sie gebar den Sohn Gottes, den Herrn Jesus Christus.

Nach den Regeln, die Gottes Handeln bestimmten, mußte zur Rettung eines sündigen Lebens ein anderes Leben geopfert werden. Dazu reichten die Tieropfer der Juden schließlich nicht mehr aus. Also opferte Gott sich selber, in der Person des Herrn Jesus Christus, damit unsere Sünden durch das Blut Jesu Christi vergeben werden konnten. Während seines Lebens auf der Erde führte Jesus ein fehlerloses, sündloses Leben.

Jesus Christus starb am Kreuz. Er lag zwei Tage in einem Grab, und am dritten Tag wurde er von den Toten auferweckt. Nach vierzig Tagen kehrte er in den Himmel zurück, wo er jetzt regiert. Er wird ein zweites Mal auf die Erde kommen, um die zu holen, die ihren Glauben an ihn bekennen.

Wie man in den Himmel kommt – Jeder Mensch muss sich ganz persönlich darum kümmern
Jesus starb, damit diejenigen, die an ihn glauben, nicht mehr zur ewigen Trennung von Gott verdammt sind. Wenn Sie gewiss sein wollen, dass Sie nach Ihrem Tod in den Himmel kommen, und Sie glauben, dass Jesus Christus starb, um Sie von der Strafe für Ihre Sünden zu befreien, beantworten Sie die folgenden Fragen:

Haben Sie erkannt, dass Sie ein sündiger Mensch sind, und glauben Sie, dass Jesus Christus der einzige Retter aus der Sünde ist? Sind Sie bereit, Gottes Geschenk, seinen Sohn Jesus Christus, anzunehmen? Wenn das so ist, glauben Sie an Christus, bereuen Sie Ihre Sünden und übergeben Sie ihm Ihr Leben von nun an als Ihrem Herrn:

    „Vater, ich weiß, dass ich deine Gebote nicht gehalten habe und dass ich durch meine Sünden von dir getrennt bin. Es tut mir aufrichtig leid, und ich möchte mich jetzt von meiner schuldbeladenen Vergangenheit abwenden und zu dir kommen. Bitte vergib mir und hilf mir, dass ich nicht in mein sündiges Leben zurückfalle. Ich glaube, dass dein Sohn Jesus Christus für meine Schuld gestorben und von den Toten auferstanden ist. Er lebt und hört mein Gebet. Ich lade Jesus Christus ein, Herr meines Lebens zu werden und von nun an in meinem Herzen zu herrschen und zu regieren. Bitte sende deinen Heiligen Geist, damit er mir hilft, dir zu gehorchen und in Zukunft deinen Willen zu tun. Ich bete in Jesu Namen. Amen.“
„Kehrt um zu Gott! Jeder von euch soll sich auf den Namen Jesu Christi taufen lassen, damit euch Gott eure Sünden vergibt und ihr den Heiligen Geist empfangt.“ (Apostelgeschichte 2,38)

Wenn Sie sich heute entschieden haben Jesus anzunehmen, seien Sie in Gottes Familie herzlich willkommen. Die Bibel sagt uns, wie wir ihm näher kommen und nun in unserer Hingabe an ihn weiterkommen können.
  • Lassen Sie sich taufen, wie Christus es befohlen hat; wenn Sie bereits als Kind getauft wurden, sagen Sie ein bewusstes nachträgliches Ja zu dieser Taufe.
  • Sprechen Sie mit jemandem über Ihren neuen Glauben an Christus.
  • Halten Sie jeden Tag „Stille Zeit“ mit Gott. Das braucht nicht lange zu sein. Aber machen Sie es sich zur täglichen Gewohnheit, zu ihm zu beten und in seinem Wort zu lesen. Bitten Sie Gott, Ihren Glauben zu stärken und Ihr Verständnis der Bibel zu erweitern.
  • Suchen Sie die Gemeinschaft mit anderen Christen. Suchen Sie sich christliche Freunde, die Ihnen weiterhelfen und Ihre Fragen beantworten. Suchen Sie Anschluss an einen Hauskreis.
  • Suchen Sie sich eine geistlich lebendige Gemeinde in Ihrer Nähe, wo Sie Gott wirklich anbeten können.

Haben Sie Jesus heute in Ihr Herz aufgenommen? Klicken Sie bitte JA! oder NEIN

Haben Sie Jesus schon vor längerer Zeit in Ihr Herz aufgenommen? Klicken Sie bitte Hier


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Evangelisation

Wie man wird ein echtes Kind Gottes wird
Eigenschaften eines guten Menschen
Die „Römerstraße" zur Erlösung
Hilf mir, Gott!
„Römerstraße“
Die Passion Christi
Die „Römerstraße“
Wie man gerettet wird
Wie man in den Himmel kommt
Additional Content To Explore...

Anbetung
Gemeinschaft
Jüngerschaft
Geistlicher Dienst
 
 
Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Gott?
Ist Jesus Gott?
Why Christianity?
Mit Gott wachsen
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
Suchen
 
Add Wie man in den Himmel gelangt to My Google!
Add Wie man in den Himmel gelangt to My Yahoo!
XML Feed: Wie man in den Himmel gelangt
Gott Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2017 AllAboutGOD.com, Alle Rechte vorbehalten.