Clicky

Wie groß bist du

Wie groß bist du

 
Sie befinden sich hier: Gott >> Wie groß bist du

Wie groß bist du – Die Geschichte dieses Kirchenlieds
Die Geschichte des Liedes „Wie groß bist du“ beginnt mit Carl Gustaf Boberg (1859 – 1940). Er war schwedischer Pastor, Verleger und Mitglied des schwedischen Parlaments. Boberg war auf einem Spaziergang unterwegs, als plötzlich aus dem Nichts ein Gewitter losbrach. Ein heftiger Wind erhob sich. Als das Unwetter vorüber war, schaute Boberg über die klare Bucht hinaus. In der Ferne hörte er eine Glocke läuten. Und die Worte zu „Wie groß bist du“ formten sich in seinem Herzen – Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte, die du geschaffen durch dein Allmachtswort... Können Sie sich die Gefühle Bobergs vorstellen, als er diese Worte bildete? Nach dem heftigen Sturm herrschte eine solche Ruhe, dass er diese andächtigen Worte des Friedens fand.

Dieses Gedicht mit dem Titel „O Store Gud“ (O großer Gott) erschien 1891 in „Zeuge der Wahrheit“, einem Wochenblatt, das Boberg herausgab. Schon vor 1924 wurde es von Manfred von Glehn ins Deutsche übersetzt. 1927 wurde es in einer russischen Version, die auf dem deutschen Text beruhte, veröffentlicht.

Wie groß bist du – Ins Englische übersetzt von Stuart K. Hine
Dieses Lied wurde von Stuart K. Hine, einem englischen Missionar, der in der Ukraine arbeitete, ins Englische übersetzt. Er stieß auf eine Fassung des russischen Texts und sang es zusammen mit seiner Frau bei einem evangelistischen Treffen. Dann übersetzte er die ersten drei Strophen ins Englische, die während des Ersten Weltkriegs in England bei einem evangelistischen Treffen gesungen wurden. 1949 veröffentlichte er die ersten drei Verse (auf Englisch und Russisch) in „Gnade und Friede“, einem russischen evangelistischen Blatt, das er selbst herausgab. Später fügte er die vierte Strophe an als siegreiche Botschaft des ewigen Lebens. Im deutschen Text kennzeichnet sie eher die Voraussetzung für das ewige Leben.

Über die Bedeutung des Liedes sagte Hine: „Wenn wir unsere himmlische Heimat erreichen, werden wir die volle Größe Gottes begreifen und werden uns in demütiger Anbetung vor ihm neigen und zu ihm sprechen: „O mein Herr und Gott, wie groß bist du.“ Mögen wir alle so leben, dass wir bereit sind, wenn Jesus Christus erscheint, um seine Heiligen zu empfangen. Unsere himmlische Heimat erwartet uns, alle, die Christus im Gehorsam aufgenommen haben.“

Dr. J. Edwin Orr vom Theologischen Seminar Fuller soll dieses Lied nach Amerika gebracht haben. Nachdem er es in Indien gehört hatte, stellte er es verschiedenen christlichen Gruppen in Amerika vor. 1954 erwarb Dr. Cyrus Nelson von Gospel Light Publications das Copyright und veröffentlichte das Lied.

Wie groß bist du – Gesungen von George Beverly Shea
„Wie groß bist du“ wurde 1954 von George Beverly Shea bei der Londoner Evangelisation mit dem Billy Graham Team gesungen. Später sang er es über 100 Mal auf einer Evangelisation mit Billy Graham in New York. Dadurch wurde man in Schweden und Amerika wieder neu auf dieses Lied aufmerksam und veröffentlichte es in mehreren Liederbüchern.

Heute singen Millionen auf der ganzen Welt dieses schöne Lied und geben damit Gott alle Ehre, alles Lob und allen Ruhm – dem Schöpfer unseres Universums.

Wie groß bist du – Der Text
In Deutschland sind allgemein die folgenden 4 Strophen bekannt,:

Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte,
Die du geschaffen durch dein Allmachtswort,
Wenn ich auf alle jene Wesen achte,
Die du regierst und nährest fort und fort,

Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du!
Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du!

Blick ich empor zu jenen lichten Welten
Und seh der Sterne unzählbare Schar
Wie Sonn und Mond im lichten Äther zelten
Gleich goldnen Schiffen hehr und wunderbar,

Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du!
Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du!

Wenn mir der Herr in seinem Wort begegnet,
Wenn ich die großen Gnadentaten seh,
Wie er das Volk des Eigentums gesegnet.
Wie er’s geliebt, begnadigt je und je,

Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du!
Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du!

Und seh ich Jesus auf der Erde wandeln
In Knechtsgestalt, voll Lieb und großer Huld,
Wenn ich im Geiste seh sein göttlich Handeln
Am Kreuz bezahlen vieler Sünder Schuld,

Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du!
Dann jauchzt mein Herz dir, großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du!

Eigenschaften Gottes – Erfahren Sie mehr!

Research: http://hymnuts.luthersem.edu/hcompan Acknowledgement: Author Lucy Adams-http://52hymns.com


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Jüngerschaft

Additional Content To Explore...

Anbetung
Gemeinschaft
Geistlicher Dienst
Evangelisation
 
 
Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Gott?
Ist Jesus Gott?
Why Christianity?
Mit Gott wachsen
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
Suchen
 
Add Wie groß bist du to My Google!
Add Wie groß bist du to My Yahoo!
XML Feed: Wie groß bist du
Gott Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2016 AllAboutGOD.com, Alle Rechte vorbehalten.