Clicky

Die Unveränderlichkeit Gottes

Die Unveränderlichkeit Gottes

 
Sie befinden sich hier: Gott >> Die Unveränderlichkeit Gottes

Die Unveränderlichkeit Gottes – was ist das?
Die Unveränderlichkeit Gottes bedeutet, dass Gott sich aus Prinzip nie ändert. Er ist heute derselbe, der er vor tausend Jahren war. Gottes Natur ändert sich nicht, ebenso wenig wie sein Charakter oder seine Eigenschaften. Wenn sich etwas ändert, so wird es besser, schlechter oder anders. Aber da Gott vollkommen ist, kann er nicht besser oder zu einem noch heiligeren Wesen werden. Er hat keine Veranlassung sich zu ändern.

Die Unveränderlichkeit Gottes – warum ist sie wichtig?
Die Unveränderlichkeit Gottes ist wichtig, weil dadurch die Rolle Gottes in unserem Leben sicher festgelegt ist:

  • Wir dürfen sicher sein bezüglich der Frage, wer Gott ist. Er ist unser heiliger, ewiger Vater, so wie er es seit Anbeginn der Welt für seine Leute ist. In 1.Samuel 2,2 heißt es: „Keiner ist heilig wie der HERR...“ (NL) und in Psalm 90,2 (NL): „Noch bevor die Berge erschaffen wurden, bevor du die Erde und das Weltall schufst, warst du Gott, du bist ohne Anfang und ohne Ende.“
  • Wir dürfen gewiss sein, dass Gott uns liebt. Gottes Liebe zu uns ist beständig und sicher. In 1. Chronik 16,34 lesen wir, dass Gottes Liebe ohne Ende ist: „Dankt dem Herrn, denn er ist gut und seine Gnade bleibt ewig bestehen.“ (NL). Und in Römer 8,38-39 wird uns versichert, dass uns nichts von seiner Liebe trennen kann: „Ich bin überzeugt: Nichts kann uns von seiner Liebe trennen. Weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte, weder unsere Ängste in der Gegenwart noch unsere Sorgen um die Zukunft, ja nicht einmal die Mächte der Hölle können uns von der Liebe Gottes trennen. Und wären wir hoch über dem Himmel oder befänden uns in den tiefsten Tiefen des Ozeans, nichts und niemand in der ganzen Schöpfung kann uns von der Liebe Gottes trennen, die in Christus Jesus, unserem Herrn, erschienen ist.“ (NL)
  • Wir können gewiss sein, dass Gott uns in Zeiten der Not festhalten wird. Er wird uns nicht allein lassen, sondern wird uns durch die Probleme, die mit Sicherheit auf uns zukommen werden, geleiten. In Psalm 4,9 lesen wir: „Ich will mich in Frieden hinlegen und schlafen, denn du allein, Herr, gibst mir Geborgenheit.“ (NL) Das ist ein wunderbares Bild dafür, wie Gott uns tröstend festhält – wir haben den Frieden, uns während schwieriger Zeiten niederzulegen und zu schlafen. Und kein Problem ist für Gott zu groß, wie wir in Psalm 147,5 lesen: „Unser Herr ist groß und seine Macht ist gewaltig! Seine Erkenntnis übersteigt alles, was wir begreifen können!“ (NL)
  • Wir können gewiss sein, dass Gott einen Plan für unser Leben hat. Gott liebt jeden einzelnen von uns. Er will das Beste für uns und möchte uns nach seinem vollkommenen Willen leiten. Gottes Weg mit uns beginnt an dem Punkt, da wir ihn bitten, in unser Leben zu kommen und uns unsere Sünden zu vergeben. Gott, da er vollkommen ist, kann den Anblick von Sünde nicht ertragen. Durch den Tod, das Begräbnis und die Auferstehung seines einzigen Sohnes Jesus Christus hat er bestimmt, wie mit der Sünde in unserem Leben umzugehen ist. Und dieser Plan ist nie verändert worden. In 1. Johannes 1,9 steht: „Wenn wir ihm unsere Sünden bekennen, erweist Gott sich als treu und gerecht: Er vergibt uns unsere Sünden und reinigt uns von allem Unrecht, das wir begangen haben.“ (Neue Genfer Übersetzung)

Die Unveränderlichkeit Gottes – Schlussbemerkung
Die Unveränderlichkeit Gottes gibt uns Trost und Sicherheit darin, wer wir sind und wer Gott ist. Da wir wissen, dass Gott sich nicht ändert, besitzen wir einen geistlichen und moralischen Anker, der uns in einer sich schnell wandelnden Kultur festhält. Wenn wir in viele verschiedene Richtungen gezerrt werden und nach Antworten suchen, dürfen wir wissen, dass Gott beständig, verlässlich und treu ist und uns helfen wird, wenn wir ihn darum bitten.

Eine bestimmte Versicherungsgesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika verwendet den Felsen von Gibraltar, um die Solidität und Beständigkeit ihrer Firma darzustellen. Dieser Felsen ist ein riesiger, beeindruckender Klotz, der an der Südspitze Spaniens aus dem Meer hervorspringt. Er ändert sich nicht, komme was da wolle. Nach Jahrhunderten heißer Sommer, eiskalter Winter und schwerer Stürme steht der Felsen von Gibraltar immer noch.

Unser Felsen ist Gott. Sein Wesen, seine Liebe und Treue zu uns werden sich nie ändern.

Erfahren Sie mehr!


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Wer ist Gott?

Die Souveränität Gottes
Die Eigenschaften Gottes
Die Unveränderlichkeit Gottes
Die Heiligkeit Gottes
Der ewige Gott
Gott ist Liebe
Die Güte Gottes
Die Weisheit Gottes
Der unendliche Gott
Additional Content To Explore...

Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Jesus?
Which Religion?
Wie kann ich mit Gottes Hilfe im Glauben wachsen?
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
 
 
Suchen
 
Add Die Unveränderlichkeit Gottes to My Google!
Add Die Unveränderlichkeit Gottes to My Yahoo!
XML Feed: Die Unveränderlichkeit Gottes
Gott Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2017 AllAboutGOD.com, Alle Rechte vorbehalten.