Clicky

Des Sünders Gebet

Des Sünders Gebet

 - Abkehr von der Sünde
Sie befinden sich hier: Gott >> Des Sünders Gebet

Gebet des Sünders? Das betrifft mich nicht – ich bin kein Sünder!
Das Wort „Sünder“ hat heutzutage einen schlechten Beigeschmack – und das ist richtig so! Leider hat dieser schlechte Beigeschmack die falschen Ursachen. Wenn wir uns mit unseren Schwächen konfrontiert sehen, verteidigen wir uns ganz schnell mit Worten wie: „Ich bin doch kein Sünder! Ich sündige doch nicht immerzu! Ich hab noch nie jemanden ermordet oder sonst was getan!“ Das Problem steckt darin, dass wir eigentlich gar nicht wissen, was das Wort Sünde bedeutet. Wir meinen, es trifft nur auf verabscheuungswürdige Taten zu, wie es die „Kirchenleute“ sehen, die uns gern ein riesiges rotes „S“ für „Sünder“ um den Hals hängen möchten. Aber Sünde bedeutet ganz einfach „das Ziel verfehlen“, „das Ziel nicht erreichen“. Es ist eine Tatsache, dass wir alle Sünder sind, denn es gibt niemanden außer allein Christus, der ein Leben geführt hat, das in jeder Weise die Anforderungen Gottes erfüllt hat. Wir alle verdienen die Strafe für unsere Sünden, und das bedeutet, in Ewigkeit in der Hölle zu sein.

Das Gebet des Sünders – Was die Bibel über Sünde sagt
Sünde ist nach der Bibel jede Handlung, die das Gesetz, von Gott in den Zehn Geboten gegeben, verletzt. Gott hat uns das Gesetz gegeben, um uns zu zeigen, wie ein Leben ist, das Gottes Liebe würdig wäre. Er hat uns das Gesetz auch gegeben, um uns zu zeigen, dass keiner von uns solch ein Leben führen kann. Gott wusste das schon längst, und darum sandte er seinen Sohn Jesus, um uns solch ein vollkommenes Leben vorzuleben. Jesus, Gott in Menschengestalt, gab freiwillig seine Gottheit auf, um mit uns auf der Erde zu sein, um zu zeigen, dass er uns versteht, und um uns eine Möglichkeit zu schaffen, uns mit dem Vater auszusöhnen; denn niemand kann das Gesetz buchstabengetreu erfüllen. „Alle sind Sünder und haben nichts aufzuweisen, was Gott gefallen könnte.“ (Römer 3,23)

Manche Leute sagen, dass die Sünde uns unentrinnbar fest in ihren Klauen hält. Die Leute denken sich „mildernde Umstände“ aus und behaupten, dass man doch sowieso nichts dafür kann, wenn man Schuld auf sich lädt. Das ist der heutige Trend. Ja, die Sünde ist tatsächlich etwas, von dem man sich nicht befreien kann, aber wir haben die gute Nachricht, dass man von der Strafe befreit werden kann. „Denn die Sünde wird mit dem Tod bezahlt. Gott aber schenkt uns in der Gemeinschaft mit Jesus Christus, unserem Herrn, ewiges Leben.“ (Römer 6,23)

Das Gebet des Sünders – Werden Sie ein durch Gnade erretteter Sünder!
Was ist der Schlüssel zum Gebet des Sünders? Solange wir zufrieden in Sünde weiterleben, sind wir von Gott getrennt, wie die Bibel sagt. Eine Zeitlang scheint uns das ganz in Ordnung zu sein, aber das zerbricht uns schließlich und führt zur ewigen Trennung von Gott. „Manch einer wähnt sich auf dem richtigen Weg - und läuft geradewegs in den Tod.“ (Sprüche 16,25). Die gute Nachricht ist, dass Gott selber für eine Möglichkeit gesorgt hat, wie wir mit ihm versöhnt werden können, und das hat er durch seinen Sohn Jesus Christus getan (Römer 5,6-15).

Und was ist mit Ihnen? Sind Sie damit zufrieden, für sich selber zu leben, so viele „Spielsachen“ wie möglich zu kriegen und dann sowieso zu sterben? Oder möchten Sie ein zielgerichtetes und hoffnungserfülltes Leben führen? Gott, der Eine, der Sie erschaffen hat, hat ein Ziel für Ihr Leben und möchte Ihnen einen Neuanfang schenken. Wenn Sie bereit sind zuzugeben, dass Sie reinen Tisch machen sollten, dürfen Sie wissen, dass der Gott der „erneuten Chance“ nur darauf wartet, Ihnen das zu schenken. Sie brauchen nichts weiter zu tun, als Gott mit dem Gebet des Sünders anzusprechen.

Das Gebet des Sünders – Die Notwendigkeit erkennen
Mit dem „Gebet des Sünders“ spricht man aus, dass man seine Schuld erkannt hat und sieht, dass man eine Beziehung zu Gott durch Jesus Christus braucht. Es lautet in etwa so:

    „Vater, ich weiß, dass ich deine Gebote nicht gehalten habe und dass ich durch meine Sünden von dir getrennt bin. Es tut mir aufrichtig leid, und ich möchte mich jetzt von meiner schuldbeladenen Vergangenheit abwenden und zu dir kommen. Bitte vergib mir und hilf mir, dass ich nicht in mein sündiges Leben zurückfalle. Ich glaube, dass dein Sohn Jesus Christus für meine Schuld gestorben und von den Toten auferstanden ist. Er lebt und hört mein Gebet. Ich lade Jesus Christus ein, Herr meines Lebens zu werden und von nun an in meinem Herzen zu herrschen und zu regieren. Bitte sende deinen Heiligen Geist, damit er mir hilft, dir zu gehorchen und in Zukunft deinen Willen zu tun. Ich bete in Jesu Namen. Amen.“
Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre Sünden zu bereuen und Jesus heute anzunehmen, seien Sie in Gottes Familie herzlich willkommen. Die Bibel sagt uns, wie wir ihm näher kommen und nun in unserer Hingabe an ihn weiterkommen können.
  • Lassen Sie sich taufen, wie Christus es befohlen hat; wenn Sie bereits als Kind getauft wurden, sagen Sie ein bewusstes nachträgliches Ja zu dieser Taufe.
  • Sprechen Sie mit jemandem über Ihren neuen Glauben an Christus.
  • Halten Sie jeden Tag „Stille Zeit“ mit Gott. Das braucht nicht lange zu sein. Aber machen Sie es sich zur täglichen Gewohnheit, zu ihm zu beten und in seinem Wort zu lesen. Bitten Sie Gott, Ihren Glauben zu stärken und Ihr Verständnis der Bibel zu erweitern.
  • Suchen Sie die Gemeinschaft mit anderen Christen. Suchen Sie sich christliche Freunde, die Ihnen weiterhelfen und Ihre Fragen beantworten. Suchen Sie Anschluss an einen Hauskreis.
  • Suchen Sie sich eine geistlich lebendige Gemeinde in Ihrer Nähe, wo Sie Gott wirklich anbeten können.

Haben Sie Jesus heute in Ihr Herz aufgenommen? Klicken Sie bitte JA! oder NEIN

Haben Sie Jesus schon vor längerer Zeit in Ihr Herz aufgenommen? Klicken Sie bitte Hier


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Evangelisation

Heilsgewissheit
Wie man in den Himmel kommt
Gebet um Erlösung
Gebet um Vergebung
Die „Römerstraße“
Eigenschaften eines guten Menschen
Wie man wird ein echtes Kind Gottes wird
Die „Römerstraße" zur Erlösung
„Römerstraße“
Additional Content To Explore...

Anbetung
Gemeinschaft
Jüngerschaft
Geistlicher Dienst
 
 
Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Gott?
Ist Jesus Gott?
Why Christianity?
Mit Gott wachsen
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
Suchen
 
Add Des Sünders Gebet to My Google!
Add Des Sünders Gebet to My Yahoo!
XML Feed: Des Sünders Gebet
Gott Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2017 AllAboutGOD.com, Alle Rechte vorbehalten.