Clicky

Der ewige Gott

Der ewige Gott

 
Sie befinden sich hier: Gott >> Der ewige Gott

Der ewige Gott – Der Ewigkeit begegnen
Vom ersten Buch Mose bis hin zur Offenbarung wird das Verhältnis des Menschen zum ewigen Gott beschrieben. Könige und Propheten, Zolleinnehmer und Peiniger, ein junger Schafhirte und ein alter Mann fern der Heimat – das Leben jedes einzelnen dieser Menschen war für die Ewigkeit zugeschnitten. Ihre Begegnung mit dem ewigen Gott der Schöpfung drückt sich durch Lobpreis und Anbetung aus.

  • Abraham - „...betete dort den HERRN, den ewigen Gott, an.“ (1. Mose 21,33) (Neues Leben Bibel = NL)
  • David - „Gelobt sei der HERR, der Gott Israels, bis in alle Ewigkeit! Und das ganze Volk soll sprechen: Amen! Halleluja!“ (Psalm 106,48) (NL)
  • Jesaja - „der Hohe und Erhabene, der in der Ewigkeit wohnt, dessen Name der Heilige ist...“ (Jesaja 57,15) (NL)
  • Paulus - „Ehre und Ruhm gehören Gott allein, dem ewigen König, dem Unsichtbaren, der nie stirbt und der allein Gott ist, in alle Ewigkeit. Amen.“ (1. Timotheus1,17) (NL)
  • Johannes - „Und ich sah einen weiteren Engel durch den Himmel fliegen, der die ewige Botschaft Gottes trug, um sie den Menschen zu verkünden, die auf der Erde wohnen - allen Nationen und Stämmen, allen Sprachen und Völkern. ‚Habt Achtung vor Gott und gebt ihm die Ehre!’, rief er, ‚denn die Stunde ist gekommen, in der er Gericht halten wird. Betet den an, der Himmel und Erde, das Meer und alle Wasserquellen gemacht hat!’“ (Offenbarung 14,6-7) (NL)

Der ewige Gott – Seine Liebesgaben sind unerschöpflich
Der menschliche Verstand versucht einen ewigen Gott zu begreifen, der durch die Gegenwart – erweitert in zwei Richtungen (Vergangenheit und Zukunft) – bestimmt wäre. Die Zeit ist aber in ihrer Dauer begrenzt, eingeteilt durch Gedanken oder Aktionen. Die Ewigkeit dagegen kann in keiner Weise eingeteilt oder gemessen werden; der ewige Gott lebt in der Ewigkeit und erfüllt beständig seine Verheißungen. Wie die Ewigkeit immer „Gegenwart“ ist, ohne Anfang und ohne Ende, so ist Gott auch unabhängig von der Zeit. Und er gibt den Menschen seine Liebesgaben ohne Maß; er hält nichts zurück.

  • Sein Schutz – „Der ewige Gott ist eure Zuflucht und unter euch sind seine ewigen Arme. Er vertreibt eure Feinde vor euch und hat euch befohlen: `Vernichtet sie!´“ (5. Mose 33,27) (NL)
  • Sein Verständnis – „Weißt du es denn nicht? Hast du denn nicht gehört? Der Herr ist ein ewiger Gott, der Schöpfer der ganzen Erde. Er wird nicht matt oder müde. Sein Verstand ist unergründlich.“ (Jesaja 40,28) (NL)
  • Seine Liebe – „‚In einem Moment des Zorns habe ich kurz mein Antlitz vor dir verborgen, doch mit ewiger Gnade habe ich Erbarmen mit dir’, spricht der Herr, dein Erlöser.“ (Jesaja 54,8) (NL)

Der ewige Gott – Gottes größtes Geschenk an die Menschen
Das Johannes-Evangelium zeigt, warum eine Beziehung zum ewigen Gott auf immer Bestand haben wird. Das war nämlich Gottes Absicht, als er seinen Sohn Jesus Christus sandte. Mit seinen eigenen Worten bestätigt Jesus:

  • „Wer aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, der wird niemals mehr Durst haben. Das Wasser, das ich ihm gebe, wird in ihm zu einer nie versiegenden Quelle, die unaufhörlich bis ins ewige Leben fließt.“ (Johannes 4,14) (NL)
  • „Ich versichere euch: Wer meine Botschaft hört und an Gott glaubt, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben. Er wird nicht für seine Sünden verurteilt werden, sondern ist bereits den Schritt vom Tod ins Leben gegangen.“ (Johannes 5,24) (NL)
  • „Denn mein Vater will, dass alle, die seinen Sohn sehen und an ihn glauben, das ewige Leben haben - und dass ich sie am letzten Tag auferwecke.“ (Johannes 6,40) (NL)
Es gibt nur einen Gott, den ewigen Gott. Von Ewigkeit zu Ewigkeit ist er Gott. Niemand kann auf die Ewigkeit Anspruch erheben. Sie gehört einzig und allein Gott. Die heidnischen Götter können sie nicht beanspruchen. Aber auf die, die sich dafür entscheiden, Jesus nachzufolgen, wartet eine herrliche Ewigkeit. „Und Gott wird die Tore des Himmels weit öffnen und euch in das ewige Reich von Jesus Christus, unserem Herrn und Retter, eintreten lassen.“ (2. Petrus 1,11) (NL)

Erfahren Sie mehr!


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Wer ist Gott?

Gott ist Liebe
Die Liebe Gottes
Der ewige Gott
Gott
Die Eigenschaften Gottes
Gib Gott die Ehre
Die Namen Gottes
Wo ist Gott?
Wer ist Gott?
Additional Content To Explore...

Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Jesus?
Which Religion?
Wie kann ich mit Gottes Hilfe im Glauben wachsen?
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
 
 
Suchen
 
Add Der ewige Gott to My Google!
Add Der ewige Gott to My Yahoo!
XML Feed: Der ewige Gott
Gott Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2017 AllAboutGOD.com, Alle Rechte vorbehalten.