Clicky

Das Wesen Gottes

Das Wesen Gottes

 - Eine persönliche Geschichte
Sie befinden sich hier: Gott >> Das Wesen Gottes

Das Wesen Gottes – Wie ich seine Gegenwart entdeckte
Was ist das Wesen Gottes? Hier ist meine Geschichte.

Es ist Freitagmorgen, die Sonne ist schon auf. Während andere zu ihren Arbeitsstellen eilen, beschließe ich, in einen nahegelegenen Park zu gehen, um mich ein wenig zu entspannen, da meine Arbeit erst um 22 Uhr beginnt (die Nachtschicht in einem Call Center).

Während ich auf einer Bank sitze, mitten im grünen Gras, im Schatten des Laubs der Bäume, und in den weiten blauen Himmel aufschaue, lächelt mein Herz, und ich fühle die Freude, die Gegenwart eines ehrfurchtgebietenden Gottes zu spüren. Ja, ein Gott, der Ehrfurcht gebietet. So sehe ich Gott, wenn ich darüber nachdenke, wie er alle sichtbaren und unsichtbaren Dinge geschaffen hat, und besonders, wie er uns geschaffen hat – die Menschen. Gott schuf uns nach seinem Bild, ihm ähnlich (1. Mose 1,26) und wir sind „herrlich und ausgezeichnet gemacht“ (Psalm 139,14; NL).

Das Wesen Gottes – Ich lobe seinen Namen
In der Natur spüre ich das Wesen Gottes! Ich fühle mich gedrängt, mit den zwitschernden Vögeln zusammen Lob- und Anbetungslieder für den Herrn zu singen. Während ich Gott anbete, berührt er mein Herz und offenbart sich mir in einer ganz besonderen Weise – in der Natur, in unserer Umgebung. Außer diesem Park sind das die Wälder und Strände, die Sonne, die jeden Tag auf- und wieder untergeht, der glänzende Mond und die glitzernden Sterne in der Nacht, der Regen – und noch vieles mehr. Mir wird klar, warum ich tief innen jedes Mal eine andere Art Intensität fühle, wenn ich diese Dinge anschaue.

Außerdem werde ich an Gottes Güte und Treue in meinem bisherigen Leben erinnert. Haben Sie das folgende Lied schon einmal gehört? „Gott ist gut allezeit, er gab ein neues Lied in mein Herz hinein. Gott ist gut allezeit!“ (Don Moen: "God is good, all the time. He puts a song of praise in this heart of mine. God is good all the time!" (Deutsch von Daniel Jacobi und Ken Janz)

Das Wesen Gottes – Ich verstehe seine Liebe
So ist das Wesen Gottes: Er ist so gut, dass er für uns sorgt und uns bedingungslos liebt. Wie denn? Was meinen Sie? „Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.“ (Johannes 3,16; NL) Dies ist einer der bekanntesten Bibelverse, aber verstehen wir denn wirklich, was das für unser eigenes Leben bedeutet? Stellen Sie sich vor: Sie haben nur einen einzigen Sohn, einen Sohn, den Sie sehr lieben. Wären Sie bereit, das Leben Ihres Sohnes zu opfern, um jemanden zu retten? Brächten Sie es über sich, sein Leben für andere aufs Spiel zu setzen? Gott konnte das; deswegen haben wir Jesus Christus. Im Johannesevangelium heißt es in Kapitel 14, Vers 6, dass Jesus der Weg, die Wahrheit und das Leben ist. Niemand kommt zum Vater außer durch ihn.

Damit wir das ewige Leben haben, brauchen wir nichts zu tun als Jesus Christus als unseren Herrn und Heiland anzunehmen, unsere Sünden zu bekennen und um Vergebung zu bitten. Es ist unsere Entscheidung. So ist Gottes Wesen!

Loben Sie ihn jetzt noch mehr!


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Anbetung

Glaube an Gott
Das Wesen Gottes
Gott loben
Ehre sei Gott
Additional Content To Explore...

Gemeinschaft
Jüngerschaft
Geistlicher Dienst
Evangelisation
 
 
Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Gott?
Ist Jesus Gott?
Why Christianity?
Mit Gott wachsen
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
Suchen
 
Add Das Wesen Gottes to My Google!
Add Das Wesen Gottes to My Yahoo!
XML Feed: Das Wesen Gottes
Gott Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2016 AllAboutGOD.com, Alle Rechte vorbehalten.